Ihr regionaler Nachhilfeprofi seit 1998.
Lernhilfe-Zentrum. Individuelle und professionelle Nachhilfe.

Sommerferienkurse

Klassenziel verfehlt? So schaffe ich das Schuljahr doch noch! Nachprüfung als reelle Chance auf die Versetzung! Versetzung auf Probe? Lücken schließen, Stoff wiederholen, Fit ins neue Schuljahr!

Um die SchülerInnen bestmöglich auf alle oben genannten möglichen Szenarien vorzubereiten bietet das LERNHILFE-ZENTRUM auch dieses Jahr wieder individuelle Sommerferienkurse in allen Fächern an. Diese finden grundsätzlich im Einzelunterricht statt, damit die Inhalte individuell und so flexibel wie möglich auf den einzelnen Schüler zugeschnitten werden können und somit eine größtmögliche Effektivität erzielt wird. Darauf beruhen auch die deutlichen Erfolge der SchülerInnen des LERNHILFE-ZENTRUMS das als lokaler Nachhilfeprofi seit 1998 (mit Kenntnis der lokalen Gegebenheiten) individuellen und qualifizierten Unterricht (alle Fächer!) für Schüler aller Schulen und Klassenstufen anbietet, in diesen Prüfungen in den letzten Jahren. Zudem bietet der Einzelunterricht die absolute zeitliche Freiheit, damit eventuell gebuchte Urlaube oder geplante Besuche trotzdem stattfinden können.

Hierbei gibt es keine verpflichtend zu buchenden Kurse mit vorgeschriebenen Stundenzahlen, sondern es besteht die Möglichkeit individuelle Stundenpakete zu schnüren, die kompatibel mit der jeweiligen Ferien- und Urlaubsplanung sind. So kann sichergestellt werden, dass trotz der LERNHILFE auch die Freizeit und Erholung der SchülerInnen nicht zu kurz kommt, was besonders mit Hinblick auf das kommende Schuljahr nicht zu vernachlässigen ist.

Wir lösen Schulprobleme!

Wir lösen Schulprobleme mit Nachhilfe die individuell auf den einzelnen Schüler zugeschnitten ist - die Philosophie des Lernhilfe-Zentrums

Ein Einpauken des aktuellen Stoffes ins berühmte „Kurzzeitgedächtnis“ alleine reicht zwar vielleicht für eine kurzfristige Verbesserung in der nächsten Schulaufgabe, aber eine ernsthafte Lösung des Problems stellt es nicht dar. Oft holen die Probleme den Schüler dann in der nächsten Schulaufgabe härter als zuvor ein. Wichtig ist über kontinuierlichen Unterricht auch alte, individuelle Probleme zu finden und professionell zu lösen um den aktuellen Stoff mit fundiertem Basiswissen leichter bearbeiten zu können. Deshalb bietet das Lernhilfe-Zentrum ein Konzept, das auf das bayerische Schulsystem zugeschnitten ist und auf den einzelnen Schüler persönlich angepasst wird. Es ist z.B. sinnvoll zunächst mit individuellem, professionellem Einzelunterricht zu beginnen und später eventuell in einer 2-Schüler Gruppe zu wechseln. Nach Wunsch kann auch Förderunterricht in Gruppen von 3-5 Schülern angeboten werden.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch am Lernhilfe-Zentrum.

Prüfungsvorbereitung: Gezielte Vorbereitung mit dem Konzept des Lernhilfe-Zentrums

Seit Jahren ist die gezielte Vorbereitung auf alle Abschlüsse (Abi, Mittlere Reife, Quali, Quabi, IHK, HWK, FOS, BOS...) ein zentrales Anliegen des Lernhilfe-Zentrums. Leider unterschätzen viele der Abschlusskandidaten und auch oft deren Eltern die enorme Wichtigkeit der Jahresfortgangsnote für die Endnote im Abschlusszeugnis. Dies liegt daran, dass zum Teil bis zu 50% der Endnote durch die Noten beeinflusst werden, die während des laufenden letzten Schuljahres erreicht werden. Also ist es verständlich, das nur mit einer guten Jahresfortgangsnote auch ein wirklich guter Abschluss geschafft werden kann.

Aus diesem Grund ist es wichtig Schüler in den Abschlussklassen sowohl gezielt auf die Abschlussprüfung vorzubereiten, aber auch immer im aktuellen Stoff am Ball zu bleiben. Additiv wird die kontinuierliche Vorbereitung durch individuell buchbare Sonderkurse ( z.B. in den Oster- oder Pfingstferien) flankiert. Dieses Konzept, das speziell auf die bayerischen Schulen zugeschnitten ist,  hat sich seit Jahren im Lernhilfe-Zentrum bewährt, wodurch nachweislich sehr gute Ergebnisse erzielt  wurden.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch am Lernhilfe-Zentrum.

Übertrittsbetreuung in der Grundschule – Spezielle Programme vom Lernhilfe-Zentrums

Gerade bei den Grundschülern ist es wichtig frühzeitig auf den Übertritt für die gewünschte, weiterführende Schule hinzuarbeiten, um die Kinder nicht noch zusätzlich unter Druck zu setzen. Viele Kinder wollen auf das Gymnasium oder die 6stufige Realschule, scheitern aber dann an einer Note. Noch ist es möglich durch individuelle Betreuung den Lernfortschritt zu fördern, Schwächen zu beseitigen und Reserven zu mobilisieren, so kann in vielen Fällen der Übertritt trotz der strengeren Kriterien ohne Probeunterricht geschafft werden.

Wenn es sich abzeichnet, dass der Übertritt durch den Probeunterricht erfolgen muss, sollte das spezielle Vorbereitungsprogramm, welches das Lernhilfe-Zentrum anbietet möglichst frühzeitig begonnen werden. Wichtig ist es die Situation vorab mit dem Kind zu besprechen, es professionell vorzubereiten und sein Selbstbewusstsein zu stärken. Würde doch so mancher Schüler diese Hürde leicht meistern, hätte man ihn nur vorher darauf vorbereitet.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch am Lernhilfe-Zentrum.

Ferienkurse im Lernhilfe-Zentrum

Um die unterrichtsfreie Zeit in den Schulferien optimal zu nützen und vorhandene Lücken durch intensives Training schließen zu können oder sich intensiv auf bevorstehende Prüfungen vorzubereiten bietet das Lernhilfe-Zentrum auf den einzelnen Schüler individualisierte Kurse an welche trotz effizientem Lernens in den Ferien noch ein Feriengefühl ermöglichen und die Erholung nicht zu kurz kommen lassen. 

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch am Lernhilfe-Zentrum.

Kontaktaufnahme und Schüler-Eltern-Beratung durch das Lernhilfe-Zentrum

Die Philosophie des Lernhilfe-Zentrums ist es den Eltern und Schülern individuell die Probleme vor Augen zu führen und professionell durch regelmäßigen Kontakt über den Lernfortschritt zu informieren. Aber auch, auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern, Kontakt zu den Lehrern zu suchen und so konstruktiv die Schüler zu fördern. Besonders wichtig ist es dem Lernhilfe-Zentrum dabei aber auch die Kinder und Jugendlichen als eigenständige Personen zu akzeptieren und auch ihre individuellen Wünsche zu berücksichtigen.